zum Inhalt
Foto von einer großen, fensterlosen Hauswand, auf der ein sehr buntes Bild gemalt ist mit vielen fröhlichen Comic-Gesichtern und den Schriftzügen  Frieden und Demokratie jetzt
Thema
Politik
Redakteur | In
Benni
Veröffentlicht
12.11.2020

DDR - Für alle unter 30 nur Geschichte?

Der Mauerfall 1989... Das ist lange her. Alle unter 30 sind danach zur Welt gekommen und die knapp Älteren haben ihn am Rande in ihrer Kindheit erlebt. Es scheint für uns junge Leute so weit weg. Dennoch ist es ein Ereignis aus der nahen Vergangenheit, das wirklich weitreichende Folgen für das Deutschland, das wir heute kennen, hatte. Deshalb möchte dich die Kommunale Jugendarbeit Rosenheim dazu einladen, dass du dich auf deine ganz eigene Art und Weise mit dem Thema beschäftigst.

Unter dem Motto Spurensuche sind Interessierte zwischen 14 und 24 Jahren eingeladen, einen Beitrag zu erstellen - ob Interview mit einem Zeitzeugen aus der DDR oder einer Suche nach Geschichten oder Gegenständen der damaligen Zeit. Ziel ist es, die Zeit vor dem Mauerfall in der DDR den Menschen heute näher zu bringen und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Wie unterschied sich die Schulzeit damals und ein darauffolgendes Studium oder eine Ausbildung von den Möglichkeiten heutzutage? Wie haben Kinder und Jugendliche damals ihre Ferien verbracht? Waren Wahlen eigentlich demokratisch und galt damals auch schon die Meinungsfreiheit? Welche Dinge waren in der DDR schlechter, welche sogar besser?

Bis zum 31.11.2020 kannst du deinen Beitrag per Email einreichen. Da kannst du auch Fragen hinschreiben, wenn du welche hast. Alle Einsendungen erscheinen in einer Broschüre zum Thema und werden im Online-Jugendmagazin aROund veröffentlicht!

 

Begib dich auf Spurensuche und erzähl eine Geschichte aus einer (noch nicht so lange) vergangenen Zeit!