zum Inhalt
digital gezeichnetes Bild von links nach rechts rund um das Disney Schloss, Simba, Captain Marvel, Minnie Maus, Puh der Bäh, Peter Pan und Wendy mit Geschwistern. Daneben ein Mädchen (ich) mit erhobener Hand aus der Magie kommt.
Artikel von Hannah
Bereich
Kultur
Veröffentlicht
21.10.2022

D23 - ...beyond the horizon (Teil 3)

From the magic within our hearts, to the adventure beyond the horizon. (Teil 3)

Disney wird nächstes Jahr 100 Jahre alt. Es sind zahlreiche neue Filme und Serien geplant und es gibt auch das eine oder andere Wiedersehen mit alten Bekannten. Auf der D23 Expo, die in Californien stattfand, habe ich erste Eindrücke und einige spannende Vorab-Infos bekommen. Allerdings was ich nicht persönlich dort, sondern habe mir das ganze im Stream angeschaut. Damit ihr auch informiert seid, habe ich euch die wichtigsten News in einer Artikel-Reihe zusammengefasst. Hier in Teil 3 geht es um die Pläne von Disney Animation Studios, Live-Action und Lucas Film. In Teil 1 verrate ich euch die nächsten Projekte bei Disney+ und in Teil 2 die von Disney Junior, Disney Chanel, Marvel und Pixar. Wie gewohnt, möchte zu allen Formaten auch kurz meine persönliche Meinung mit euch teilen.

Disney Animation Studios

Zootopia+


Die Serie folgt den Hauptdarstellern von dem 2016 erschienen Film "Zootopia" (im Deutschen "Zoomania"). Auch diesen Film schau ich immer noch sehr gerne und freue mich auf die Kurzserie, die im November vermutlich auf Disney+ erscheinen wird.

 


Iwaju


Disney tut sich hierfür mit Kugali Media zusammen und bringt eine Serie heraus, die in Nigeria spielt. Die Story folgt einer jungen Erbin namens Tola und einem armen Jungen names Kole. Sie kommt 2023 auf Disney+.

 


Strange World

 
Im November diesen Jahres startet dieser Film rund um die Familie Clade. Sie sind Entdecker und müssen lernen, einander zu vertrauen, die Stärken jedes einzelnen zu nutzen und gegen die Unterschiede in der Familie zu arbeiten, damit sie neues, vermutlich gefähliches und bislang unbetretens Land entdecken können.

 

Zum Strange World Trailer

 

 

Wish

 
"Wish" zeigt die Geschichte des Traumsterns, von dem so viele Disney Charaktere sich etwas gewünscht haben und wie dieser entstand. Dieser Film feiert 100 Jahre Disney!

 

Die Handlung folgt Asha, einer sehr cleveren Heldin, die die Dunkelheit in ihrem Königreich vor allen anderen sieht. In ihrer Verzweiflung spricht sie zu den Sternen und ruft so den Traumstern ins Leben. Gespielt wird Asha von Ariana DeoBose, die ich persönlich sehr cool finde, deshalb freu ich mich um so mehr auf diesen Film, der 2023 in die Kinos kommt.

Live-Action

Hocus Pocus 2


Leider kenne ich den 1. Teil gar nicht, wurde hierfür aber auch schon geschimpft und werde das demnächst nachholen. Hocus Pocus 2 kommt am 30. September auf Disney +.

 

 

Disenchanted


Ein Sequel zum 2007 erschienen Enchanted: Zehn Jahre nach ihrem Happy End stellt Giselle ihr Glück in Frage und stellt dabei ungewollt das Leben der Menschen in der realen Welt und in Andalasia auf den Kopf.

 

Ich persönlich freue mich auf Patrick Demsy, der auf dem Cover zu sehen ist. Viele kennen ihn als Derek Shepert aus Greys Anatomy. Er ist ein unglaublich guter Schauspieler und ich freue mich drauf, ihn in diesem Film zu sehen. Ab 24. November ist "Disenchanted" auf Disney + verfügbar.

 
Hier gehts zum Trailer

 

 

Peter Pan & Wendy

 
Dieser Film soll Peter und Wendy als ebenbürtige Helden darstellen. Darauf freue ich mich schon sehr. Und auch auf Jude Law als Captain Hook. Jude Law hat in den Fantastische Tierwesen Filmen den jungen Albus Dumbledore gespielt und war hier der Inbegriff des "Guten". Deshalb bin ich gespannt darauf, ihn in einer Bösewicht-Rolle zu sehen. Auch dieser Film soll 2023 auf Disney+ erscheinen.

 

 

Haunted Mansion

 
Dieser Film soll am 10.3.23 in die Kinos kommen. Der Film handelt von der alleinerziehenden Mutter Gabbi, die mit etwas Hilfe einen Geist aus ihrem neu erstanden Haus vertreiben will.

 

 

Mufasa


Ich kann kaum in Worte fassen, wie ich mich gefreut habe, als dieser Film angeteasert wurde! Mufasa zeigt die Geschichte von Simbas Vater vom Baby zum König. Mufasa ist kein Nachfahre eines Königs, aber konnte sich selbst hocharbeiten. Erzählt wird der Film aus der Sicht des Schamanen Rafiki, sowie von Timon und Pumba. "Mufasa" kommt wohl erst 2024 in die Kinos.

 

 

Snow White (Schneewittchen)


Auch dieser Märchenklassiker bekommt eine Lifeaction-Verfilmung. Rachel Zegler, bekannt aus Westside Story, spielt Schneewittchen und Gal Gadot, bekannt aus Wonder Women, die böse Königin. Die beiden bilden ein wirklich starkes Hauptdarsteller-Duo. Der Film soll einen modernen Touch auf die klassiche Erzählung der Gebrüder Grimm geben und 2024 in die Kinos kommen.

 

 

The Little Mermaid (Ariel-Die kleine Meerjungfrau)


Um kaum einen Film gab es so ein Drama wie um diesen. Halle Baily ist die neue Ariel und das stört manche Leute, den Halle Baily ist dunkelhäutig. Hierzu kann ich nur sagen: Jeder, der schon mal etwas länger im Wasser war, hat gemerkt, was mit menschlicher Haut passiert - richtig, sie schrumpelt. Dass Ariel also überhaupt Haut und keine Schuppen oder ähnliches hat, ist unlogisch. Es ist ein Kinderfilm, also kommt mal wieder runter!

 

Wenn man es historisch betrachtet, macht eine schwarze Ariel sogar mehr Sinn, als eine weiße. Hans Christian Andersens Geschichte spielte nämlich, entgegen der Auffassung vieler, nicht in Dänemark. Die Geschichte beginnt mit "weit, weit im Ozean". Dänemark liegt am Meer, aber nicht im Ozean. Später beschreibt der Autor, dass Ariel blaue Berge sehe - und auch Berge gibt es in Dänemark kaum. Was aber hatte zu Andersens Zeit Berge und lag im Ozean? Die Dänische Kolonie in den Karibischen Inseln! Außerdem hatte der Prinz der Geschichte Sklaven. Andersen lebte von 1805 bis 1875 - Sklaverei war in Dänemark schon 1792 abgeschaft worden, aber nicht in den dänischen Kolonien in der Karibik. Also ignorieren wir mal den Fact, dass es ein Fabelwesen ist, was glaubt ihr, wie eine Frau im 19 Jahrhundert, gebürtig von den Karibischen Inseln, ausgesehen hat?

 
Nachdem wir das alles geklärt haben, können wir uns nun alle auf diesen Film freuen, denn allein von dem kurzen Ausschnitt von "Part of your World", der im Teaser vorkommt, hab ich Gänsehaut bekommen. Außerdem soll der Film 4 neue Lieder von Lin Manuel Miranda, bekannt für die Musicals "In the Heights" und "Hamilton" sowie und die Musik in Vaiana und Encanto, enhalten und auch von Alan Menken, der unter anderem für die Musik in Aladin, Sister Act und Pocahontas bekannt ist. Wenn das keine krasse Kombination an Musikgenies ist, dann weiß ich auch nicht weiter.

 

Schaut euch den Teaser an!

Lucas Film

Andor


Auch für die neue Serie aus dem Star Wars Universum gab es einen neuen Trailer. Die Serie kam am 29. September auf Disney+ und folgt mehreren Figuren, so auch Cassian Andor, die während des Galaktischen Bürgerkrieges gegen das Imperium Teil einer Revolution wird, aus der später die Allianz der Rebellen hervorgehen soll. Gleichzeitig werden die Revolutionäre von Spezialisten des Imperiums mit eiserner Hand gejagt. Die Serie spielt vor dem Film Rouge One. Drei Folgen sollen ab der Prämiere verfügbar sein, ab dann eine pro Woche.

 

 

Willow

 
Trotz einem Trailer ist über die Serie Willow noch nicht viel bekannt, aber allein Warwick Davis als Hauptdarsteller verspricht schon viel. Was ich erkennen kann, ist dass es in der Serie um einen Bauern geht, der zaubern kann. Die Serie feiert am 30. November 2022 Prämiere.

 
Hier ist der Trailer

 

 

Star Wars: Bad Batch


Mit den Star-Wars Animations Serien kenne ich mich nicht aus, aber auch hier gibt es Neuigkeiten. Die Serie "Bad Batch" startet am 4. Januar 2023.

 

 

The Mandalorian


Fans der Serie freuen sich bestimmt zu hören, dass "The Mandalorian" 2023 eine 3. Staffel bekommt.

 

 

Falls ihr sie noch nicht gelesen habt: Alle Neuigkeiten zu den Plänen von Disney+, Disney Chanel, Disney Junior, Pixar und Marvel findet ihr in den ersten beiden Beiträgen dieser Serie!

Zu all meinen Beiträgen
>