zum Inhalt
Foto: Viele Kinder sitzen auf einer Wiese und schauen zu, wie zwei Kinder Kunststücke mit Diabolos vorführen. Im Hintergrund sieht man große, weiße Zelte.

Ferienfreizeit Mini-Ro | Foto: KJR

Info von Jugendarbeit ÜA
Bereich
Freizeit
Veröffentlicht
19.03.2022

Ferienjobs mit hohem Spaßfaktor

 

In den Sommerferien eine oder zwei Wochen auf dem Zeltplatz wohnen - mit einem jungen Team eine große Kinderfreizeit mit kreativen Aktionen auf die Beine stellen - in verschiedenen Gemeinden Spiele und Basteln für Kinder anbieten - wenn das für dich gut klingt, dann bewirb dich als Betreuer*in für die Spielstadt MINI-RO oder das SPIELMOBIL des Landkreis Rosenheim!

Mini-RO

Mini-Ro findet in den ersten beiden Wochen der Sommerferien - also vom 1. bis 12. August auf dem Zeltplatz Kohlstatt bei Riederung statt. Über 100 Kinder kommen von Montag bis Freitag tagsüber und spielen dort das Leben in einer richtigen kleinen Stadt nach. Es gibt ein Restaurant, ein Theater, einen Zirkus, eine Post, verschiedene Werkstätten und es wird ein*e Kinder-Bürgermeister*in gewählt. Während die Kinder am Nachmittag wieder abgeholt werden, dürfen die 25 Betreuer*innen auch über Nacht auf dem Zeltplatz bleiben. Unterkunft, Verpflegung, Spaß und Abwechslung sind inklusive!

 

Voraussetzungen und Rahmenbedingungen

 

    > Du musst mindestens 16 Jahre alt sind.

    > Du kannst dich entscheiden, ob du nur eine oder beide Wochen mitmachen möchtest. 

    > Du bekommst eine Aufwandsentschädigung von 40,- € pro Tag - zusätzlich zur Vollverpflegung. (Wer schon länger dabei ist, kann bis zu 50,- € pro Tag kriegen.)
    > Du musst beim Vorbereitungsseminar vom 2.-3. Juli dabei sein!

 

    > Du kannst dir das ganze als Praktikum anrechnen lassen - falls du das zum Beispiel für eine Bewerbung, eine Ausbildung oder einen Studienplatz brauchst.

    > Berufstätige können beim Arbeitgeber unbezahlten Sonderurlaub beantragen.

 

Infoabend am 4. April

 

Alle Fragen, die du jetzt noch hast, kannst du am Montag, den 4.4.2022 stellen. Der Infoabend beginnt um 18:00 Uhr in der Kantine des Landratsamtes Rosenheim - Adresse: Wittelsbacherstraße 53.

 

Du kannst auch Sabine Heinz vom Kreisjugendring anrufen 08031/ 2334960 oder ihr eine E-Mail schreiben an ferienprogramm@kjr-rosenheim.de. Auch Anmeldungen gehen an diese Adresse!

 

Vorbereitungsseminar im Juli


Alle Betreuer*innen der Spielstadt Mini-Ro werden im Vorfeld auf ihre Aufgaben vorbereitet. Dafür gibt es vom 02.-03.07.2022 ein Vorbereitungsseminar, das auch auf dem Zeltplatz Kohlstadt stattfindet. Den Anmeldebogen und alle weiteren Infos findest du zusammengefasst beim Kreisjugendring Rosenheim, der die Spielstadt organisiert:

 

Alle Infos für Betreuer*innen

 

Logo der Spielstadt mit dem Schriftzug

Spielmobil

Acht Meter lang ist der Bauwagen, der vollgestopft ist mit tollen Spielen und Bastelmaterial. Das Spielmobil fährt in den Sommerferien und auch schon in den zwei Wochen davor durch den ganzen Landkreis Rosenheim und hällt immer für 4 Tage in einer anderen Gemeinde. Bis zu 30 Kinder kommen pro Tag vorbei, um zu basteln und zu spielen. Kleine Teams von 7 Betreuer*innen kümmern sich um das Programm. Auch sie bekommen eine Aufwandsentschädigung von 40,- € pro Tag (mit mehr Vorerfahrung bis zu 50,- €) und können sich ihren Einsatz als Praktikum anerkennen lassen. In 4 der 8 Wochen soll es besondere Aktionen zum Thema Ökologie und Naturerlebnisse geben. 

 

Gut zu wissen:

 

   > Das Spielmobil öffnet immer von Montag bis Donnerstag.
   > Ein Team besteht aus einer erfahrenen Teamleitung und 6 Betreuer*innen.

   > Betreuer*innen müssen mindestens 16 Jahre alt sein.
   > Man kann sich für eine oder mehrere Wochen anmelden.

   > Die Teams übernachten kostenlos in der Gemeinde, in der das Spielmobili steht. 
   > Die Teams kochen selbst, aber die Lebensmittel werden bezahlt.

 

Vorbereitungsseminar im Juni

 

Am Sonntag, den 26.6.22 treffen sich alle Betreuer*innen zu einem Schulungstag auf dem Zeltplatz in Kohlstatt bei Riedering. Alles was man wissen muss wird dort erklärt.  

 

Jetzt bewerben!

 

Infos und Bewerbung laufen über Lenka Kargol von der Kommunalen Jugendarbeit des Landkreis Rosenheim unter 08031/ 392 2392 oder per E-Mail an lenka.kargol@lrarosenheim.de

 

 

Foto: Ein bunt bemalter Bauwagen steht auf einer Wiese. Davor sitzen junge Betreuer mit Kindern an einem Biertisch

 

Zu all meinen Beiträgen
>