zum Inhalt
Artikel von Hannah
Bereich
Wissen
Veröffentlicht
31.10.2022

Fotowalk mit Folgen

Ein Krimi zum Miträtseln! Nina und Moritz ermitteln...

"Also, wir haben uns an der Schule getroffen", sagte Nina und zeichnete ein großes rotes Kreuz in die Karte. "Da war Lisa ja da. Sie kam etwas später als wir." Moritz klebte einen Postit an die Wand, darauf stand: "Lisas Ankunft ca. dreiviertel acht. "Okay. Und jetzt?" Nina kratzte sich mit dem Stift am Kopf. "Wir wissen, dass sie in dem Teich lag." Moritz schrieb die Hinweise an die Tafel. Nina nickte. "Den Weg, den wir gegangen sind, den findet keiner. Also muss es jemand von unserer Gruppe sein." "Ja. Irgendwie komisch. Wir kannten uns ja gar nicht." "Naja, Lisa kannte die anderen schon", sagte Moritz . "Kennt." Nina sah ihn böse an. "Sie ist nicht tot." "Stimmt." Die beiden seufzten. "Okay. Wer war alles dabei?", fragte Nina. "Wir zwei. Aber wir wissen, dass es keiner von uns sein kann. Wir haben die ganze Zeit über Heartstopper philosophiert", sagte Moritz und beim Erwähnen der Serie leuchteten seine Augen. "Hast du das neue Video gesehen, wo die..." "Moritz! Konzentrier dich!", zischte Nina. "Ja. Schon gut. Wir zwei waren da, aber wir waren´s nicht. Korrekt?" "Korrekt." "Marina, Noah, Fritzi und diese eine, wie hieß sie?" "Klara?" "Ja, richtig. Und Mo." Nina stellte sich neben Moritz an das Whiteboard und schrieb alle Namen an.

 

Der seltsame Weg

 

"Dass uns Mo diesen Weg entlang gescheucht hat, ist schon komisch", stellte Nina fest. "Ich meine: von hier aus..." Sie deutete auf die Karte. "Von hier aus gehen ne Menge schöner Wege weg, aber der, den wir gegangen sind, ist hier gar nicht auf der Karte." "Aber er war ganz schön." Moritz versuchte, sich zu erinnern, wo die Route entlang verlief, konnte es aber nicht ganz nachverfolgen. "Und außerdem, hat dieses Mädchen doch den Weg vorgeschlagen." "Wer?" "Ich weiß es nicht mehr. Die mit den braunen Haaren", sagte Moritz. "Marina oder Klara?" "Keine Ahnung." "Okay. Nicht schlimm." Nina schrieb auch diesen Hinweis an die Tafel. "Was wissen wir denn eigentlich über die anderen?", fragte sie dann Moritz. "Fritzi geht auf Lisas Schule. Die beiden kennen sich schon seit der 5. Klasse." sagte Moritz. "Okay. Also sind sie gute Freunde", stellte Nina fest. "Ja. Aber Lisa meinte, dass Fritzi in letzter Zeit sehr abweisend war. Sie hatten beide immer viel zu tun und deshalb schon länger nicht mehr viel miteinander gemacht." Nina nickte.

 

Marina oder Klara?
 

"Mit wem Lisa viel abhängt, ist Klara. Zumindest mit einer Klara. Und von dem, wie sich die beiden begrüßt haben, war das schon die Klara." sagte Moritz. "Klara ist neu in Lisas Tanzteam, seit einem halben Jahr oder so. Aber in letzter Zeit hat mir Lisa oft erzählt, dass sie mit ihr was macht."

 

"Okay, dann Marina. Ich fand sie ganz nett", sagte Nina. "Von der weiß ich gar nichts", sagte Moritz. "Ich hab kurz mit ihr gesprochen. Sie schreibt dieses Jahr Abi und liest voll viel und schreibt und stellt die Geschichten dann online. Ich hab mir mal ein zwei ihrer Krimis angeschaut. Heftig!" Nina grinste. Eigentlich mochte sie Krimis und alles Gruselige, aber nach dem Überfall auf eine ihrer Freundinnen.... "Das macht sie irgendwie verdächtig", sagte Moritz. "Überleg mal: Krimis! Da muss sie schon die Fantasie haben und auch die Ideen für die Überfälle, über die sie schreibt." Nina schüttelte den Kopf. "Ich trau´s ihr nicht zu. Ich hab zwar nur fünf Sätze mit ihr gesprochen, aber sie wirkte zu lieb." Moritz überlegte, nickte dann aber. "Naja, zutrauen würd ich es keinem der anderen."

 

Eifersucht?

 

"Was ist mit Noah?" fragte Nina. "Der Blonde? Keine Ahnung. Der ist mir null aufgefallen." "Ist das nicht Lisas Nachbar gewesen?", fragte Nina. Moritz nickte. "Ja, irgendsowas. Ich weiß nichts über den." "Ich schau mal, ob der Insta hat." Schnell zückte Moritz sein Handy und recherchierte. Nina nahm auch das ihre und sah sie die Profile der anderen Verdächtigen an. "Hier das ist spannend", sagte Moritz. "Vor zwei Monaten hat Noah das gepostet: I know you don´t love me back", las er vor. Nina drehte sich zu ihm, um in das Handy zu schauen. "Ja. Lisa meinte, ihr Nachbar habe ihr gestanden, dass er schon lange auf sie stand." "Oh. Tea." sagte Moritz. "Das hat sie mir nicht erzählt." "Es war nicht wichtig. Sie wusste es schon. Aber sie hat ihm klipp und klar gesagt, dass sie nichts von ihm will." sagte Nina. "Eifersucht. Das ist doch eines der größten Motive." "Ja. Hast recht", sagte Nina und machte sich zum Whiteboard auf.

 

Streit mit Fritzi

 

"Lisa und Fritzi haben kurz aber auch sehr hitzig diskutiert", sagte Moritz. "Stimmt. Ich erinnere mich. Aber ich hab Lisa danach darauf angesprochen. Sie wollte nicht drüber reden." Nina ließ sich wieder neben Moritz auf die Chouch fallen. "Was könnte da das Problem sein?" fragte Moritz. "Hm?" Nina überlegte. "Die beiden haben viel unternommen. Sie waren in der 5. Klasse in einer AG miteinanderund dann lange gut befreundet. Was wenn Lisa eifersüchtig war, dass sie jetzt keine Zeit mehr für sie hat." "Ich glaub es war eher anders rum. Lisa hat nie Zeit. Sie hat viel Schule und wenn nicht macht sie was mit uns oder Klara." "Stimmt. Meistens, wenn ich sie frag, ob sie was unternehmen will, hat sie schon was mit Klara ausgemacht", stellte Nina fest.

 

Der entscheidende Hinweis 

 

"Gehen wir nochmal die Tat durch." sagte Moritz und starrte in die Luft. "Lisa war da und dann war sie auf einmal weg. Als uns das auffiel, waren wir aber schon viel weiter. Wir sind zurück gegangen und Lisa lag in dem Teich." "Ja", sagte Nina. "Ich hab mich so erschrocken. Gut, dass Mo dabei war. Er hat sie rausgeholt und sie abgecheckt. Dann hat sie der Krankenwagen geholt." "Und sie ist bis jetzt nicht aufgewacht", sagte Moritz, seine Stimme klang sehr traurig. Beide Freunde hatte es tief getroffen, ihre Freundin so leblos am Boden liegen zu sehen. "Aber gefallen, wie Mo und die Sanitäter meinten, kann nicht sein", sagte Moritz. "Da war ein Geländer. Nicht besonders hoch, aber hoch genug, dass man wenn man stolpert oder ausrutscht nicht drüber fällt." Nina nickte. "Das bringt uns zu dem Punk, wo wir jetzt sind." "Ich denke ja es war Noah. Er hat kaum ein Wort gesprochen und stand einfach nur da, als wir Lisa geholfen haben", sagte Moritz. "Ja. Mir ist der auch unsympatisch." Die Handys der beiden klingelten. Marina hatte geschrieben, dass sie Lisa im Krankenhaus besuchen wollte. Klara war dabei. Auch Nina und Moritz wollten sich das nicht entgehen lassen. Vielleicht konnten sie noch Hinweise sammeln. "Ich muss noch meine Schuhe trocknen", schrieb Fritzi. "Ich hab Volleyballtraining", schrieb Noah.

Moritz und Nina sahen sich an, denn jetzt wussten sie, wer der oder die Schuldige war. 

Zu all meinen Beiträgen
>