zum Inhalt
Foto: Auf einem Steg am Seeufer sitzen viele junge Leute, die Sonne scheint durch die Blätter eines Baumes

Festivalstimmung am See

Interview von Jugendarbeit ÜA, Team aROund
Bereich
Freizeit
Veröffentlicht
06.05.2022

Festival-Sommer: Tanzen am See

Die Füße im Wasser, Musik auf den Ohren, ein Spezi in der Hand - das ZAMHOIDN Festival am Obinger See sollte sich niemand entgehen lassen! Nach 3 Jahren Pause findet es heuer endlich wieder statt und zwar am Samstag, den 23. Juli.  In 2018 war es ausverkauft - also am besten jetzt schon Tickets sichern!

 

Zamhoidn - das heißt volle 12 Stunden mit netten Leuten und guter Laune am See verbringen! Denn weil das Festival eine Veranstaltung der Jugendarbeit ist, dürfen alle Jugendlichen ab 14 Jahren bis zum Ende um Mitternacht dableiben. (Normalerweise ist sonst laut Jugendschutzgesetz um spätestens 22 Uhr Schluss.) Das Zamhoidn Festival wird aber von etwa 60 jungen Leuten mitorganisiert!

 

Was ist geboten?

 

Los geht es am 23. Juli mittags um 12 Uhr. Schon den Nachmittag über spielen Musiker wie Lokal-Hero Jakob Linner und Bands wie Sweetlemon und Kasita Kanto auf der Seebühne. Man kann sich auf die Wiese flacken oder baden gehen und bei vielen spannenden Workshops Dinge ausprobieren, die man noch nie gemacht hat. Manche Special Events werden von den Organisatoren noch geheim gehalten, aber auf jeden Fall stehen Aktionen wie Stand Up Paddle, Henna-Tatoos, Höhenklettern und ein Slackline Parcours auf dem Programm. Am Abend konzentriert sich dann alles auf die Hauptbühne, wo die Main-Acts Pam Pam Ida, Kaffkiez und Zwoa Bier aufreten.

 

Schau dir hier das Video vom letzten Zamhoidn Festival an!

 

 

 

Die Zamhoidn-Crew

 

Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen von der Zamhoidn-Crew sind zwischen 12 und 21 Jahren alt. Sie sind schon bei der Planung des Festivals dabei, haben die genialen Holztickets von Hand gefertigt, werden das Strandbad in Obing dekorieren, helfen beim Aufbau und beim Nachmittagsprogramm, bei der Bandbetreuung und so weiter. Eine sehr beliebte Aktion, die in den nächsten Wochen ansteht, ist das das Plakatieren. Mit 2 Kleinbussen fahren Teams durch die Landkreise Traunstein und Rosenheim. Es wird gekleistert und im großen Stil Döner oder Eis gegessen. Wer Lust hat mitzumachen, kann sich dem Team auch jetzt noch anschließen! Am Festivaltag selbst zum Beispiel werden mehrere Jugendliche mit Kameras ausgestattet, um für einen exklusiven Film über die Aktion Videos zu drehen. 

Anne von aROund hat die Hauptorganisatoren Basti Wörndl und Lukas Schuster im Videochat zum Interview getroffen. Hier erklärt Lukas, was die Besucher alles erwartet:

 

 

 

Tickets

 

Ein Ticket für Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren kostet 12,- €, Erwachsene zahlen 20,- € und es gibt auch Familientickets für 35,- €. Die Tickets kannst du online bestellen und zu dir nach Hause schicken lassen. Es werden Besucher von München bis Salzburg erwartet und Basti erzählt stolz, dass er auch schon Tickets bis nach Hamburg verkauft hat. Das besondere: Die Tickets sind aus Holz und alle in Handarbeit entstanden. Dazu gibt es auch ein Video. 

 

Foto vom Ticket aus Holz in Größe einer Scheckkarte, schwarz mit dem Zamhoidn Logo und der Aufschrift: Jugendliche VVK 12 €

 


 

Wo ist Obing?

 

Obing liegt etwa 10 Kilometer nördlich des Chiemsees. Die Organisatoren wünschen sich, dass möglichst viele Besucher mit dem Fahrrad kommen. Es fahren aber auch reguläre Busse ab Wasserburg, Traunstein, Trostberg und Bad Endorf. Ansonsten empfliehlt es sich, Fahrgemeinschaften zu bilden oder ganz nett bei Eltern und Großeltern nach einem Taxi-Lift zu fragen. Die können ja auch mitkommen, denn das Zamhoidn ist ein Familienfest, das vor allem am Nachmittag auch ein spannendes Programm für Kinder anbietet. Das Festival ist nicht kommerziell, Team und Helfer arbeiten ehrentlich und alle Einnahmen des Zamhoidn Festivals kommen der Kinder- und Jugendarbeit der Region zugute! 

 

Hier gehts zur Webseite des Zamhoidn Festival!

 

Das ganze Interview mit Basti und Lukas kannst du dier hier anschauen!

 

Farbenfrohes Logo des Zamhoidn

 

Bilder vom Zamhoidn 2018:

Zu all meinen Beiträgen
>